„Bedrohter Diskurs – Deutsche Stimmen zum Ukrainekrieg“

Bild: Donat Verlag

22.02.2024 | 18:00 Uhr | ibz, Kaiserallee 12d

 

Buchvorstellung mit Herausgeber Hermann Theisen und den Autoren Georg Rammer, Paul Russmann, Andreas Zumach

 

Der Angriff Russlands auf die Ukraine vor zwei Jahren hat zu hunderttausenden Toten und Verletzten sowie Millionen Geflüchteten geführt, das Land ist verwüstet und in Europa: Aufrüstung allerorten. Die deutsche Debatte über den Ukrainekrieg ist geprägt von Kriegsbefürwortung. Im Buch „Bedrohter Diskurs“ kommen  57 Autorinnen und Autoren zu Wort, die u. a. fordern, dass es, um weiteres Blutvergießen und Elend zu verhindern, darauf ankommt, den Krieg durch Verhandlungen zu beenden.

 

VERANSTALTENDE: In Kooperation mit der Gruppe Karlsruhe der Deutschen Friedensgesellschaft/Vereinigte Kriegsdienstgegner*innen DFG-VK und ibz

Weitere Events

11 März 2024
12 März 2024
16 März 2024
22 März 2024
11 April 2024
Cookie Consent mit Real Cookie Banner